Startseite Offene Stellen OGTS/ÜMI Jugendliche Erwachsene Kolpingsfamilien Kolping-Akademie NRW Service Über uns


BWL und Management
NEU: Online-Anmeldung für alle Studiengänge


Betriebswirt/-in - Fachrichtung Sozial- und Gesundheitswesen (KA)

Aufgrund des hohen Kostendrucks im Sozial- und Gesundheitswesen müssen Träger und Einrichtungen die betriebswirtschaftlichen Abläufe noch stärker als bisher optimieren, ohne dabei die inhaltlichen Zielsetzungen aus den Augen zu verlieren.

Aufbaustudiengang Betriebswirt/-in - Fachrichtung Sozial- und Gesundheitswesen (KA)

Die Kolping-Akademie NRW am Standort Köln bietet Interessenten zwei verschiedene Zugänge, um einen betriebswirtschaftlichen Abschluss berufsbegleitend im Sozial- und Gesundheitswesen zu erwerben. 3 Semester - für Absolventen der Fachwirtequalifizierung (KA) und / oder Intressenten mit abgeschlossener kaufmännischer Ausbildung

Bildungsmanager/-in (KA)

Aufgabe des Bildungsmanagers ist es, die Lehr- und Lernprozesse im Rahmen von lebenslangem Lernen in Bildungseinrichtungen wie Kindergärten, Schulen, in der Jugend- und Erwachsenenbildung, der betrieblichen und ehrenamtlichen Fort- und Weiterbildung auf kommunaler, nationaler und europäischer Ebene zu initiieren, umzusetzen, zu begleiten und auszuwerten.

Fachkraft Controlling und Finanzen (KA)

Dieser Studiengang bietet den optimalen Einstieg für Nichtfachleute in die grundlegenden Controlling- und Finanzierungszusammenhänge und -begriffe! Sie lernen Controlling im Zusammenhang zwischen strategischen Entscheidungen und operativer Umsetzung kennen.

Gesundheitsmanager/-in (KA)

Zunehmend gewinnt in einer qualitäts- und leistungsorientierten Arbeitswelt Betriebsklima, Führungsstil, kooperative Formen der Arbeitsorganisation sowie die Bereiche des Gesundheits- und Arbeitsschutzes einen noch größeren Stellenwert.

Qualitätsmanager /in und Fachauditor /in in Unternehmen des Bildungs-, Sozial- und Gesundheitswesens (KA)

Im Studiengang lernen die Teilnehmer/-innen die Grundlagen, Anforderungen und Methoden eines wirkungsvollen Qualitätsmanagements (QM) kennen.

Fachkraft für Flüchtlingspädagogik und Integrationsmanagement (KA)

In den vergangenen Jahren haben wir aufgrund der vielen verschiedenen Krisenherde in der Welt einen enormen Zustrom von Menschen, die in Deutschland eine neue Heimat suchen, erlebt. Die Integration dieser Menschen und ihrer Kinder, die aus unterschiedlichen Kulturen nach Deutschland gekommen sind, stellt Kommunen, Organisationen, Institutionen und Fachkräfte sowie ehrenamtliche Helfer vor große Herausforderungen. Auf der einen Seite stellt sich Betreuern und Fachkräften die Frage, wie Flüchtlinge und deren Kinder mit dem neuen kulturellen Umfeld vertraut gemacht werden können, ohne die eigene Identität zu verlieren. Der plötzliche Verlust der Heimat, die Trennung von geliebten Menschen sowie die oftmals gewalttätigen Ereignisse auf der Flucht sind traumatische Erlebnisse, die prägen und überwunden werden müssen. Hinzu kommt der notwendige Spracherwerb, der für das Gelingen von Integration unerlässlich ist. Auf der anderen Seite müssen diejenigen Fachkräfte, die in der Flüchtlingshilfe tätig sind, mit rechtlichen, sozialpolitischen und administrativen Inhalten unseres gesellschaftlichen Systems vertraut gemacht werden. Hierzu gehört auch die Vermittlung von Kenntnissen zum Bildungssystem sowie zum Arbeitsmarkt. Unter Berücksichtigung dieser Aspekte erhalten Fachkräfte und Betreuer im Rahmen dieses Studienganges praktische Hilfestellung für Alltagssituationen im Umgang mit Flüchtlingen und erlernen gleichzeitig Aspekte und Gebräuche fremder Kulturen.