Startseite Offene Stellen OGTS/ÜMI Jugendliche Erwachsene Kolpingsfamilien Kolping-Akademie NRW Service Über uns


Erziehungswesen
NEU: Online-Anmeldung für alle Studiengänge


Fachwirt/-in für Erziehungswesen (KA)

Standort Köln und Standort Neuss: Der Studiengang Fachwirtin/Fachwirt für Erziehungswesen wendet sich an Erzieherinnen und Erzieher, die sich berufsbegleitend zu Führungskräften im Sozialwesen qualifizieren wollen.

Fachkraft für Inklusion - pädagogische Förderung und Begleitung (KA)

In den letzten Jahren hat die integrative Arbeit in Kindergärten stark zugenommen. Behinderte und nichtbehinderte Kinder werden gemeinsam in Regel- und Sonderkindergärten betreut, um die Startbedingungen behinderter Kinder zu verbessern und die Entwicklung aller Kinder zu fördern. Die Betreuung der behinderten Kinder U3 und Ü6 stellt dabei eine besondere Herausforderung dar!

Fachkraft für U3 - frühkindliche Bildung und Erziehung (KA)

Standort Köln und Standort Neuss: Der Zuwachs von Kindern unter 3 Jahren in den Kindertagesstätten stellt eine neue, große Herausforderung für die Fachkräfte in den Einrichtungen dar. Gerade die ersten Lebensjahre eines Kindes legen den Grundstein für seine weitere Entwicklung.

Fachkraft für Traumapädagogik (KA)

Der Studiengang zur „Fachkraft für Traumapädagogik (KA)“ vermittelt umfangreiches, theoretisches Fachwissen zum Thema Traumapädagogik und bietet in praxisorientierten Einheiten die Möglichkeit, sich mit der Komplexität erworbener Traumata, der Traumaentwicklung sowie der Folgestörungen auseinanderzusetzen.

Fachkraft für Psychomotorik (KA)

Bekannte und neue Ansätze der Psychomotorik werden vorgestellt und erarbeitet, eigene Standpunkte reflektiert und/oder gefestigt, das Selbstkonzept wird über das eigene Erleben an Leib und Seele gestärkt. Dies bildet insgesamt ein solides Fundament für den pädagogischen Arbeitsalltag mit Kindern, aber auch für die intensive Elternarbeit.

Mediator/-in (KA)

Die Mediation ist ein strukturiertes Verfahren zur Lösung von Konflikten in vielen gesellschaftlichen Bereichen wie: Beruf und Arbeitsleben, Familie, Schule, Nachbarschaft, Wirtschaft und Verwaltung. Mit Hilfe eines neutralen Dritten - der Mediatorin oder des Mediators - kommen die Konfliktparteien in einen konstruktiven Kommunikationsprozess und entwickeln eigenverantwortlich die Lösung ihres Konflikts.

Fachkraft für kindgerechte Entspannung (KA)

Kinder haben andere Bedürfnisse als Erwachsene, um zu entspannen. Je nach Alter und Entwicklungsstand der Kinder sind differenzierte Methoden und Ansätze hilfreich. In diesem Studiengang lernen Sie kindgerechte Entspannung passgenau anzuleiten. Diese Qualifizierung richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die sich dem Thema „Entspannung“ in Kitas oder Schulen widmen wollen. Entspannungsmethoden können so mit spielerischen Prozessen und kreativen Übungen in Kitas, Schulen oder Bildungsstätten angeboten werden. Denn: entspannte Kinder haben die Möglichkeit mit ihren Kräften und Ideen wahre Berge zu versetzen. Auch das Lernen fällt entspannten Kindern leichter. Dieser Studiengang liefert die Werkzeuge und Methoden für Entspannungskurse mit Kindern und gibt Anleitung für verschiedene Entspannungsmethoden und Entspannungsminis für Zwischendurch.

Fachkraft für elementarpäd. Sprachbildung (KA)

Wir führen Sie durch den Dschungel von Antragsformularen, Sprachstandserhebungen und Förderprogrammen. Sie erwerben theoretische Grundlagen zur fachlichen und organisatorischen Ausgestaltung gezielter Sprachfördermaßnahmen und erhalten praktische Hilfestellungen zur Umsetzung in Ihrer Einrichtung.

YOUNGTEACH English Nursery Teacher (KA)

Nie mehr lernen wir so viel und mit so viel Begeisterung wie in den ersten Lebensjahren. Und das ist die Zeit, in die der Besuch eines Kindergartens und der Grundschule fällt.

Fachkraft für AD(H)S (KA)

Dieser berufsbegleitende Studiengang erarbeitet mit pädagogischen Fachkräften und Eltern mögliche Wege, um betroffene Kinder ab der Kita, in der Schule und im Offenen Ganztag gezielt zu fördern. Neben der Wissensvermittlung und den Hintergründen zu AD(H)S erhalten die pädagogischen Fachkräfte und betroffene Eltern praktische Tipps und Anregungen für eine gezielte Förderung sowie Informationen über mögliche Helfersysteme. Gleichzeitig erfahren Erzieher, Lehrer und andere pädagogische Fachkräfte, wie sie Eltern von betroffenen AD(H)S-Kindern unterstützen und beraten können.

Erfolgreiche Kommunikation: Elterngespräche souverän und konstruktiv führen (KA)

Fachkräfte, welche Familien im Alltag begleiten, erleben vielfach Unsicherheiten und wünschen sich eine Erweiterung von Know-how und Kenntnissen. Häufig fehlen dem Fachpersonal aufgrund der Ausbildung, welche nach wie vor die Bildung und Förderung der Kinder in den Mittelpunkt stellt, methodische Grundlagen und fachlicher Hintergrund im kommunikativen Bereich mit Erwachsenen. Elterngespräche in pädagogischen Kontexten werden daher häufig als Schwierigkeit empfunden.

Fachkraft für Kindheitspädagogik (KA), 3-12 Jahre

Berufsbegleitender Studiengang für pädagogische Fachkräfte. Von Anfang an und lebenslang: Kinder fördern und begleiten, Bildungsprozesse kompetent gestalten!

Fachkraft für digitale Bildung im Elementarbereich (KA)

Die Digitalisierung unserer Gesellschaft ist ein kontinuierlicher Prozess. Digitale Medien sind in unserem Alltag allgegenwärtig und nicht mehr wegzudenken. Viele alltägliche Dinge in unserem Leben werden durch Smartphone, Tablet und Co. vereinfacht; gleichzeitig wird vorausgesetzt, dass sie eine ständige Erreichbarkeit garantieren. Die sozialen Räume von privat und öffentlich verändern sich mehr und mehr, ebenso die Art und Form von Kommunikation. Diese digitale Form der weltweiten Vernetzung führt letztendlich zu der Frage, wie der Umgang mit digitalen Medien im Sinne einer Medienkompetenzförderung zu gestalten ist. Dabei steht die Kita als erster außerfamiliärer Bildungsort in einem besonderen Focus. Medienerziehung im Rahmen digitaler Kompetenzförderung wird hier besonders kontrovers diskutiert.