• 0221 - 71591070 /-71
  • info@ka-k.de
  • Mo-Fr: 09:00 - 15:00 Uhr
  • Kolping Akademie
    Köln

    Berufsbegleitende
    Erwachsenenbildung



    Unser nächster Infoabend:



    Bildung als
    lebenslanger Prozess!


    Betreuung
    NEU: Online-Anmeldung für alle Studiengänge



    Pädagogische Betreuungsfachkraft - Grundkurs 09-2022

    Die Umwandlung von Schulen zu Offenen Ganztagsschulen stellt Betreuer*innen, Erzieher*innen und Lehrer*innen vor neue Aufgaben und Herausforderungen. Um die pädagogischen Handlungskompetenzen der Betreuer*innen zu stärken und zu erweitern, bietet das Kolping Bildungswerk in Kooperation mit dem Schulverwaltungsamt eine berufsbegleitende Weiterbildung zur Pädagogischen Betreuungsfachkraft an.

    Zielgruppe:
    Betreuer*innen im Primarbereich, die eine pädagogische Zusatzqualifikation für ihr neues Aufgabengebiet erwerben möchten.

    Ziel:
    Die Teilnehmer*innen werden angeleitet, das eigene pädagogische Handeln zu reflektieren. Sie lernen ein der jeweiligen Situation angemessenes pädagogisches Verhalten kennen und üben die praktische Umsetzung ein.

    Methoden:
    Prozessorientierte Kleingruppenarbeit, Kurzvorträge, moderierte Gruppendiskussionen, Arbeit an Fallbeispielen aus der Praxis.

    Dokumentation:
    Die Ergebnisse der Bausteine werden fortlaufend dokumentiert und den Teilnehmer*innen zur Verfügung gestellt.

    Ablauf:
    Jeder der folgenden Qualifizierungsbausteine umfasst 12 UStd. und findet jeweils am Wochenende statt (freitags von 17.00 - 20.00 Uhr und samstags von 9.30 – 16.30 Uhr).

    Die Supervisionen finden immer an einem Wochentag statt: Gruppe 1 von 17.00 - 18.30 Uhr und Gruppe 2 von 19.00 Uhr – 20.30 Uhr.

    Inhalte:

    Baustein 1: "Die eigene Rolle wahrnehmen"
    Inhaltliche Schwerpunkte:

    Meine Rolle als Betreuer*in und mein Verständnis von Leitung
    Wie leite ich mich und andere?

    Baustein 2: "Mit Kindern arbeiten"
    Inhaltliche Schwerpunkte:

    Pädagogisch handeln: Werte, Prinzipien, konkrete Vorgehensweisen
    Konzentration fördern

    Baustein 3: "Mit Kindern reden"
    Inhaltliche Schwerpunkte:

    Sich Kindern verständlich machen - Möglichkeiten der Gesprächsführung
    Konfliktklärung - Umgang mit besonderen Problemen

    Baustein 4: "Mit Eltern reden"
    Inhaltliche Schwerpunkte:

    Umgang mit den vielschichtigen Erwartungen der Eltern
    Gesprächstechniken für gute Elterngespräche

    Baustein 5: "Zusammenarbeit im Team"
    Inhaltliche Schwerpunkte:

    Umgang mit Konflikten in der Zusammenarbeit
    Wie führe ich schwierige Gespräche mit Kollegen*innen?

    Prozessbegleitung und Supervision

    Die prozessbegleitende Supervision umfasst vier Sitzungen zu je 2 ZStd., in denen Fallbeispiele aus der Praxis bearbeitet werden. Um eine intensive und individuelle Begleitung zu gewährleisten, wird der Kurs in zwei Kleingruppen mit je 10 Teilnehmern geteilt.


    >> Download Broschüre

    Seminar-Nr.: PBFKGK 09-2022
    Unterrichtszeiten: freitags von 17.00 - 20.00 Uhr und samstags von 9.30 – 16.30 Uhr Die Supervisionen finden immer an einem Wochentag statt: Gruppe 1 von 17.00 - 18.30 Uhr und Gruppe 2 von 19.00 Uhr – 20.30 Uhr
    Beginn der
    Veranstaltung:
    23.09.2022
    Unterrichtsort: Köln, genauer Ort wird noch bekannt gegeben.
    Termine: Baustein 1: 23.09. – 24.09.2022
    Supervision 1: 27.09.2022
    Baustein 2: 21.10. – 22.10.2022
    Baustein 3: 04.11. – 05.11.2022
    Supervision 3: 08.11.2022
    Baustein 4: 18.11. – 19.11.2022
    Supervision 4: 22.11.2022
    Baustein 5: 02.12. – 03.12.2022
    Supervision 2: 06.12.2022
    Kosten: 850,00 EUR

    Zusatzinformationen :

    Unterrichtszeiten:

    Bausteine:
    Freitags von 17:00-20:00 Uhr
    Samstags von 09:30-16:30 Uhr

    Supervisionen:
    Gruppe 1 von 17:00-18:30 Uhr
    Gruppe 2 von 19:00-20:30 Uhr

    Zum Abschluss wird eine Teilnahmebescheinigung / Zertifikat ausgestellt.



    Kontakt:
    Kolping-Bildungswerk
    Diözesanverband Köln
    Präses-Richter-Platz 1a
    51065 Köln Mülheim

    Kolping-Akademie Köln
    Deutz-Mülheimer-Strasse 195 b
    Tel.: 0221 715 910 70/ -71
    Mob.: 0176 32199119