StartseiteOffene StellenOGTS/ÜMIJugendlicheErwachseneKolpingsfamilienKolping-Akademie NRWServiceÜber uns


BWL und Management
NEU: Online-Anmeldung für alle Studiengänge


Fachkraft für Psychomotorik (KA)

Kinder wollen toben, laufen, springen, klettern und dabei die Umwelt erforschen

Berufsbegleitender Studiengang
Die Bewegung als Ausdruck der Gesamtpersönlichkeit kann dabei durch das psychomotorische Konzept unterstützt werden. Der Begriff Psychomotorik weist auf die enge Verbindung von Psyche (Seele, Geist) und Motorik (Bewegung) hin. Seelische und körperliche Entwicklung stehen in enger Beziehung zueinander. Die psychomotorische Entwicklungsförderung versteht sich als ein ganzheitlicher Ansatz, bei dem das Kind mit seiner Persönlichkeit im Mittelpunkt steht. Über Bewegung und Spiel in einer Kleingruppewerden die Kinder über Stärken, Bedürfnisse, Wünsche und Vorlieben so motiviert, dass Schwächen, Defizite und Auffälligkeiten in den Hintergrund des Geschehens rücken.

Der Studiengang zur Fachkraft für Psychomotorik (KA) bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine fachlich fundierte Kompetenzerweiterung für die pädagogische Arbeit im Kontext von aktuellen Bildungsdiskussionen und gesellschaftlichen Veränderungen. Bekannte und neue Ansätze der Psychomotorik werden vorgestellt und erarbeitet, eigene Standpunkte reflektiert und/oder gefestigt, das Selbstkonzept wird über das eigene Erleben an Leib und Seele gestärkt. Dies bildet insgesamt ein solides Fundament für den pädagogischen Arbeitsalltag mit Kindern, aber auch für die intensive Elternarbeit.

 

>> Download Broschüre

 

Seminar-Nr.:FKP 11-2018
Gesamtstunden:200 US
Unterrichtszeiten:freitags von 16.00-20.45 Uhr / samstags von 09.00-16.30 Uhr
Lehrgangsdauer:7 Monate
Unterrichtsort:Caritas-Akademie Köln-Hohenlind,
Werthmannstr. 1a,
50935 Köln
Termine:Termine auf Anfrage
Kosten:1.864,- € (266,30 € mtl. / 7 Raten)
Kontakt:
Kolping-Bildungswerk
Diözesanverband Köln
Präses-Richter-Platz 1a
51065 Köln Mülheim

Kolping-Akademie NRW
Tel.: 0221 28395-11/-17/-25
Fax.: 0221 28395-29