StartseiteOffene StellenOGTS/ÜMIJugendlicheErwachseneKolpingsfamilienKolping-Akademie NRWServiceÜber uns


Coaching


Effektive Beratung hilft Konflikte zu bewältigen und Kompetenzen zu steigern

Viele Arbeitsfelder in Organisationen und Unternehmen sind heutzutage gekennzeichnet durch komplexe Arbeitszusammenhänge. Der Arbeitsalltag wird bestimmt durch Kostenreduzierungen und die Notwendigkeit, in immer kürzeren Zeitvorgaben projektbezogen in Arbeitsteams zusammenzuarbeiten, und das mit häufig sehr unterschiedlichen Kolleginnen und Kollegen.

Dies führt oft zu Belastungen: Stress und ein erhöhtes Konfliktpotential sind bereits auf vielen Ebenen an der Tagesordnung. Hier ist der einzelne Mitarbeiter / in gefordert: er / sie muss immer komplexere Zusammenhänge durchschauen und eine Vielzahl von Einflussfaktoren identifizieren. Er / sie muss diese „sortieren“, für sich überschaubar machen und muss sie mit Prioritäten versehen.

Ziel des ganzen Prozesses ist es u.a. mit Belastungen (gesund) umzugehen und das eigene Konfliktlösungspotential zu erhöhen: letztendlich sind dies immer wichtigere Voraussetzungen für ein zufriedenes (Arbeits-)leben. Im vertraulichen persönlichen Beratungsgespräch hat der Teilnehmer/ -in die Möglichkeit im Rahmen des Coachingprozesses (Coachee), mit dem (neutralen) Coach alle Themen und Fragen aus dem beruflichen Umfeld zu bearbeiten bis hin zu persönlichen Themen. Neben Belastungen am Arbeitsplatz allgemein, sind Beispiele für konkrete Themen eine persönliche Potentialanalyse, Karriereplanung und Bewerbungsfragen, Überlegungen zur Existenzgründung oder Übernahme einer Führungsposition. Ziel des Coachings ist immer die Entwicklung neuer praktikabler Handlungsalternativen für die / den Coachee. Erfahrungsgemäß sind die Ergebnisse am besten, wenn die Teilnehmer mehrere Coachingtermine in Anspruch nehmen, sodass ein Beratungsprozess entsteht. Für Kunden / innen der Kolping-Akademie NRW am Standort Köln ist das Coaching während der Dauer des Lehrganges, den sie besuchen, kostenlos.

Sollten Sie einen bereits gebuchten Coaching-Termin einmal nicht wahrnehmen können, möchten wir Sie bitten, uns eine kurze schriftliche oder telefonische Rückmeldung zu geben. Abmeldungen, die bis am Vortag des Coaching-Termins, freitags 10.00 Uhr bei uns in der Geschäftsstelle eingegangen sind, werden kostenfrei storniert. Erfolgt keine Abmeldung bzw. eine verspätete Abmeldung nach dieser Uhrzeit, erlauben wir uns Ihnen eine Ausfallrechnung in Höhe von 50,00 € für den verpassten Termin zuzusenden.


Ansprechpartner

Barbara Heikamp, Tel.: 0221 28395 -17; E-Mail: barbara.heikamp@kbw-koeln.de

Marion Jansen, Tel.: 0221 28395-11; E-Mail: marion.jansen@kbw-koeln.de
Yanik Domm, Tel.: 0221 28395-25; E-Mail: yanik.domm@kbw-koeln.de

Anmeldungen bitte telefonisch oder per Mail an die o.a. Ansprechpartner, vielen Dank.