StartseiteOffene StellenOGTS/ÜMIJugendlicheErwachseneKolpingsfamilienKolping-Akademie NRWServiceÜber uns


Korb-Ciesla, Vera


Vera Korb-Ciesla ist eine echte Powerfrau. Neben ihrem Job, diversen Weiterbildungen und der Dozententätigkeit managet sie noch einen Vierpersonenhaushalt – bis auf ihre Wenigkeit alles Männer, verteilt auf drei Generationen.

Seit 2006 arbeitet sie für die Kolping-Akademie in Köln. Zusammen mit der Akademieleitung konzipierte Vera Korb-Ciesla den Lehrgang „FeIS – Fachkraft für elementarpädagogische Sprachförderung“. Dass sie die Weiterbildung selbstständig konzipieren und mit ihren Ideen und Erfahrungen anreichern konnte, spricht ihrer Meinung nach für die Offenheit und Flexibilität der Akademie. Die Leitung der Kolping-Akademie Köln vertraute ihr dabei nicht nur, sondern unterstützte und ermunterte sie auf ihrem Weg. Ihre Erfahrung schöpft sie aus praktischem und theoretischem Wissen: Nach der Ausbildung zur Erzieherin studierte sie Sozialwissenschaften, arbeitete als Animateurin in Ferienclubs und nach ihrem Studienabschluss für das CJD-Bildungszentrum Schloss Walbeck, bis sie 1999 zum Kolping-Bildungswerk stieß.
Neben ihrer Tätigkeit für die Kolping-Akademie Köln ist sie noch als Sozialarbeiterin an Schulen unterwegs. Den gesunden Umgang mit Stress pflegt Vera Korb-Ciesla sowohl beruflich als auch privat. Da liegt es auf der Hand, dass sie ihr Wissen an der Kolping-Akademie in den Fächern Stressbewältigung und Prüfungsvorbereitung weitergibt. Außerdem unterrichtet sie Sprachförderung und Kommunikation. In ihrem Unterricht ist sie sehr präsent, lässt sich auf die Teilnehmer ein und vertritt ihre Fächer kenntnisreich und mit uneingeschränkter Leidenschaft. Ruhe findet die eher kreativ-spontane Frau in ihrer Freizeitgestaltung. Beim Reiten, Reisen, Joggen oder Yoga-Übungen kann Vera Korb-Ciesla abschalten und den Kopf frei bekommen für neue Projekte und Ideen.