• 0221 - 5704363 /-64
  • info@ka-k.de
  • Mo-Fr: 09:00 - 15:00 Uhr
  • Kolping Akademie
    Köln

    Berufsbegleitende
    Erwachsenenbildung



    Wir wünschen eine gute Zeit



    Bildung als
    lebenslanger Prozess!


    OGS / ÜMI - Betreuungsangebote an den Schulen



    Studiengänge für offenen Ganztag und Übermittagsbetreuung

    Das Kolping-Bildungswerk bietet in Kooperation mit dem Schulverwaltungsamt zertifizierte Weiterbildungen für die Mitarbeiter/innen in Offenen Ganztagsschulen und in den Übermittagsbetreuungen an. Diese Weiterbildungen tragen wesentlich dazu bei, einen hohen Standard in der pädagogischen Arbeit des Offenen Ganztags und der Übermittagsbetreuungen zu gewährleisten. Sie stärken die pädagogische Handlungskompetenz der Betreuer/innen und Erzieher/innen, sowie die Führungskompetenz der Leitungskräfte.


    Folgende Studiengänge bietet das Kolping-Bildungswerk an:

    - Pädagogische Betreuungsfachkraft an Offenen Ganztagsschulen - Grundkurs

    - Pädagogische Betreuungsfachkraft an Offenen Ganztagsschulen - Aufbaukurs
    - Selbst- und Zeitmanagement

    Weitere Informationen und Anmeldung zu den angebotenen Studiengängen folgen in Kürze.

    Fachkraft für Flüchtlingspädagogik und Integrationsmanagement (KA)

    Berufsbegleitender Studiengang

    In den vergangenen Jahren haben wir aufgrund der vielen verschiedenen Krisenherde in der Welt einen enormen Zustrom von Menschen, die in Deutschland eine neue Heimat suchen, erlebt.

    Die Integration dieser Menschen und ihrer Kinder, die aus unterschiedlichen Kulturen nach Deutschland gekommen sind, stellt Kommunen, Organisationen, Institutionen und Fachkräfte sowie ehrenamtliche Helfer*innen vor große Herausforderungen.
    Auf der einen Seite stellt sich Betreuern*innen und Fachkräften die Frage, wie Flüchtlinge und deren Kinder mit dem neuen kulturellen Umfeld vertraut gemacht werden können, ohne die eigene Identität zu verlieren. Der plötzliche Verlust der Heimat, die Trennung von geliebten Menschen sowie die oftmals gewalttätigen Ereignisse auf der Flucht sind traumatische Erlebnisse, die prägen und überwunden werden müssen. Hinzu kommt der notwendige Spracherwerb, der für das Gelingen von Integration unerlässlich ist.

    Auf der anderen Seite müssen diejenigen Fachkräfte, die in der Flüchtlingshilfe tätig sind, mit rechtlichen, sozialpolitischen und administrativen Inhalten unseres gesellschaftlichen Systems vertraut gemacht werden. Hierzu gehört auch die Vermittlung von Kenntnissen zum Bildungssystem sowie zum Arbeitsmarkt.

    Unter Berücksichtigung dieser Aspekte erhalten Fachkräfte und Betreuer*innen im Rahmen dieses Studienganges praktische Hilfestellung für Alltagssituationen im Umgang mit Flüchtlingen und erlernen gleichzeitig Aspekte und Gebräuche fremder Kulturen.

    Module:

    • 1. Die eigene Haltung zur Flüchtlingsthematik – Sensibilisierung für eigene Vorurteile
    • 2. Migrationsbewegungen und Flucht – Ursachen und Auswirkungen
    • 3. Traumapädagogische Aspekte : mögliche fluchtbedingte Traumatisierungen und deren Auswirkungen im Kontext von Integration
    • 4. Rechtliche Rahmenbedingungen (Aufenthaltsrecht, EU-Recht, Zugang zum Arbeitsmarkt ) und sozialpolitische Fragestellungen
    • 5. Diversity Management: kulturelle Vielfalt nutzen!
    • 6. Interkulturelle Kompetenzen und interkulturelle Kommunikation / Sprachförderung
    • 7. Das deutsche Bildungssystem und der Arbeitsmarkt in Deutschland: migrationssensibles Übergangs- und Integrationsmanagement
    • 8. Netzwerkmanagement und interdisziplinäre Zusammenarbeit ( Behörden, Ämter, Institutionen und Einrichtungen des Bildungs- und Gesundheitswesen, Unternehmen )
    • 9. Best Practice: Projektmanagement, Beispiele gelungener Projektarbeit.
    Seminar-Nr.: FKFI
    Unterrichtszeiten: Freitags von 17.00-21.00 Uhr / Samstags von 09.00-16.00 Uhr
    Lehrgangsdauer: 5 Monate
    Beginn der
    Veranstaltung:
    26.10.2018
    Unterrichtsort: Caritas-Akademie Köln-Hohenlind
    Werthmannstr. 1a
    50935 Köln
    Termine: Termine folgen
    Kosten: 1.250,- € (250,- € mtl. - 5. Raten)
    Kontakt:
    Kolping-Bildungswerk
    Diözesanverband Köln
    Präses-Richter-Platz 1a
    51065 Köln Mülheim

    Kolping-Akademie Köln
    Deutz-Mülheimer-Strasse 199
    Tel.: 0221 570 43 63/ -64
    Mob.: 0176 32199119
    Fax.: 0221 6110008