• 0221 - 5704363 /-64
  • info@ka-k.de
  • Mo-Fr: 09:00 - 15:00 Uhr
  • Kolping Akademie
    Köln

    Berufsbegleitende
    Erwachsenenbildung



    Wir wünschen eine gute Zeit



    Bildung als
    lebenslanger Prozess!


    OGS / ÜMI - Betreuungsangebote an den Schulen



    Studiengänge für offenen Ganztag und Übermittagsbetreuung

    Das Kolping-Bildungswerk bietet in Kooperation mit dem Schulverwaltungsamt zertifizierte Weiterbildungen für die Mitarbeiter/innen in Offenen Ganztagsschulen und in den Übermittagsbetreuungen an. Diese Weiterbildungen tragen wesentlich dazu bei, einen hohen Standard in der pädagogischen Arbeit des Offenen Ganztags und der Übermittagsbetreuungen zu gewährleisten. Sie stärken die pädagogische Handlungskompetenz der Betreuer/innen und Erzieher/innen, sowie die Führungskompetenz der Leitungskräfte.


    Folgende Studiengänge bietet das Kolping-Bildungswerk an:

    - Pädagogische Betreuungsfachkraft an Offenen Ganztagsschulen - Grundkurs

    - Pädagogische Betreuungsfachkraft an Offenen Ganztagsschulen - Aufbaukurs
    - Selbst- und Zeitmanagement

    Weitere Informationen und Anmeldung zu den angebotenen Studiengängen folgen in Kürze.

    Qualitätsmanager /in in Unternehmen des Bildungs-, Sozial- und Gesundheitswesens (KA)

    Berufsbegleitender Studiengang
    Der Studiengang "Qualitätsmanager /in und Fachauditor /in in Unternehmen des Bildungs-, Sozial- und Gesundheitswesens (KA)" wendet sich an Mitarbeiter/-innen, die berufsbegleitend Qualifikationen im Bereich Qualitätsmanagement erwerben möchten. Form und Inhalte des Studienganges sind auf die besonderen Anforderungen im Sozial- und Gesundheitswesen ausgerichtet. In Seminaren aus Theorie- und Praxisanteilen lernen die Studienteilnehmer/-innen die Grundgedanken, Anforderungen und Methoden eines wirkungsvollen Qualitätsmanagements (QM) kennen. Der Studiengang befähigt die Teilnehmer/-innen, zertifizierungsfähige QM-Systeme aufzubauen, zu begleiten und Hindernisse bei deren Realisierung zu überwinden.


    Mit Lehrmethoden, die auf Gruppendynamik und Meinungsaustausch basieren, vermitteln die Studienveranstaltungen der Qualifizierung anwendungsbezogene Inhalte zum gesamten Aufgabenspektrum eines wirkungsvollen Qualitätsmanagements. Die Unterrichtsblöcke beinhalten die Einführung in Grundgedanken und Begriffe des Qualitätsmanagements. Sie geben einen Überblick über die internationalen QM-Regelwerke unter besonderer Berücksichtigung der ISO 9001 ff. und ihrer Elemente. Hierzu zählen die Verantwortung der Leitung, das Management der Ressourcen, die Realisierung eines erfolgreichen Qualitätsmanagements und die Entwicklung der QM-Dokumentation. Die Studienteilnehmer/-innen erlernen den Umgang mit QM-Handbüchern, Verfahrens- und Arbeitsanweisungen, ebenso den effektiven Einsatz des Qualitätsmanagements im Alltag von Bildungs-, Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Unsere Dozenten aus der Wirtschaft und dem Sozialmanagement, die aktuelles Fachwissen mit methodischer Kompetenz verbinden, gewährleisten ein durchgängig hohes Ausbildungsniveau.

    Wenn Sie weitergehende Beratung und Informationen zu den Studieninhalten wünschen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    >> Download Broschüre

    Seminar-Nr.: QMUF 05-2020
    Gesamtstunden: 189 US
    Unterrichtszeiten: freitags von 17.00-21.00 Uhr / samstags von 09.00-16.00 Uhr
    Lehrgangsdauer: 8 Monate
    Beginn der
    Veranstaltung:
    08.05.2020
    Unterrichtsort: Caritas-Akademie Köln-Hohenlind,
    Werthmannstr. 1a,
    50935 Köln
    Termine: 01. - 08./09.05.2020
    02. - 22./23.05.2020
    03. - 05./06.06.2020
    04. - 08./09.06.2020
    05. - 19./20.06.2020
    06. - 21./22.08.2020
    07. - 04./05.09.2020
    08. - 18./19.09.2020
    09. - 09./10.10.2020
    10. - 23./24.10.2020
    11. - 06./07.11.2020
    12. - 20./21.11.2020
    13. - 04./05.12.2020
    14. - 18./19.12.2020
    Kosten: 2.160,- € (270,- € mtl. - 8 Raten)
    Kontakt:
    Kolping-Bildungswerk
    Diözesanverband Köln
    Präses-Richter-Platz 1a
    51065 Köln Mülheim

    Kolping-Akademie Köln
    Deutz-Mülheimer-Strasse 199
    Tel.: 0221 570 43 63/ -64
    Mob.: 0176 32199119
    Fax.: 0221 6110008