• 0221 - 5704363 /-64
  • info@ka-k.de
  • Mo-Fr: 09:00 - 15:00 Uhr
  • Kolping Akademie
    Köln

    Berufsbegleitende
    Erwachsenenbildung



    Wir wünschen eine gute Zeit



    Bildung als
    lebenslanger Prozess!


    OGS / ÜMI - Betreuungsangebote an den Schulen



    Studiengänge für offenen Ganztag und Übermittagsbetreuung

    Das Kolping-Bildungswerk bietet in Kooperation mit dem Schulverwaltungsamt zertifizierte Weiterbildungen für die Mitarbeiter/innen in Offenen Ganztagsschulen und in den Übermittagsbetreuungen an. Diese Weiterbildungen tragen wesentlich dazu bei, einen hohen Standard in der pädagogischen Arbeit des Offenen Ganztags und der Übermittagsbetreuungen zu gewährleisten. Sie stärken die pädagogische Handlungskompetenz der Betreuer/innen und Erzieher/innen, sowie die Führungskompetenz der Leitungskräfte.


    Folgende Studiengänge bietet das Kolping-Bildungswerk an:

    - Pädagogische Betreuungsfachkraft an Offenen Ganztagsschulen - Grundkurs

    - Pädagogische Betreuungsfachkraft an Offenen Ganztagsschulen - Aufbaukurs
    - Selbst- und Zeitmanagement

    Weitere Informationen und Anmeldung zu den angebotenen Studiengängen folgen in Kürze.

    Fachkraft für Traumapädagogik (KA)

    Berufsbegleitender Studiengang

    Der Studiengang zur „Fachkraft für Traumapädagogik (KA)“ vermittelt umfangreiches, theoretisches Fachwissen zum Thema Traumapädagogik und bietet in praxisorientierten Einheiten die Möglichkeit, sich mit der Komplexität erworbener Traumata, der Traumaentwicklung sowie der Folgestörungen auseinanderzusetzen. In den einzelnen Seminaren werden die Teilnehmer dieses Studienganges, die mit traumatisierten Menschen arbeiten, für eigene emotionale Reaktionen sensibilisiert. Sie werden dabei auf mögliche „Beziehungsfallen“ in der Zusammenarbeit mit Traumaopfern vorbereitet. Das Reflektieren und Bewältigen der eigenen emotionalen Haltung und Belastung ist wesentlicher Bestandteil dieses Studienganges.

     

    • Modul 1: Einführung Psychotraumatologie und Traumapädagogik
    • Modul 2: Bindung und Resilienz
    • Modul 3: Generationsübergreifende Traumata, Auswirkung auf die Entwicklung des Kindes
    • Modul 4: Übertragung / Gegenübertragung / Arbeit mit Glaubenssätzen
    • Modul 5: Supervision und traumasensible Alltagsbeobachtung
    • Modul 6: Elternarbeit und neue Autorität
    • Modul 7: Partizipation, vom äußeren zum inneren sicheren Ort
    • Modul 8: Methoden
    • Modul 9: Haltung, innerfamiläre Gewalt
    • Modul 10: Trauer / Abschluss

    >> Download Broschüre "Fachkraft Traumapädagogik" 

    >> Download Broschüre "Umgang mit Sterben, Tod und Trauer"

    Seminar-Nr.: FKTP 11-2020
    Gesamtstunden: 136 US
    Unterrichtszeiten: freitags von 17.00-21.00 Uhr / samstags von 09.00-16.00 Uhr
    Lehrgangsdauer: 6 Monate
    Beginn der
    Veranstaltung:
    06.11.2020
    Unterrichtsort: Caritas-Akademie Köln-Hohenlind, Werthmannstr. 1a, 50935 Köln
    Termine: 1. Modul 06./ 07.11.2020
    2. Modul 20./ 21.11.2020
    3. Modul 04./ 05.12.2020
    4. Modul 18./ 19.12.2020
    5. Modul 08./ 09.01.2021
    6. Modul 22./ 23.01.2021
    7. Modul 05./ 06.02.2021
    8. Modul 26./ 27.02.2021
    9. Modul 12./ 13.03.2021
    10. Modul 16./ 17.04.2021



    (Termine unter Vorbehalt - Änderungen möglich)
    Kosten: 1.494,- € (249,- € mtl. / 6 Raten)
    Kontakt:
    Kolping-Bildungswerk
    Diözesanverband Köln
    Präses-Richter-Platz 1a
    51065 Köln Mülheim

    Kolping-Akademie Köln
    Deutz-Mülheimer-Strasse 199
    Tel.: 0221 570 43 63/ -64
    Mob.: 0176 32199119
    Fax.: 0221 6110008